Wie man wiederkehrende Aufgaben in awork erstellt

Recurring Tasks Header
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pocket
Share on email

Sie gehören zum Alltag: Aufgaben, die regelmäßig immer wieder vorkommen. Der Monatsabschluss, die Organisation des wöchentlichen Team-Meetings, das Aktualisieren der laufenden Facebook-Kampagne oder die tägliche Morgenroutine. Da ist es natürlich praktisch, diese Aufgaben auch automatisch im gewünschten Intervall anlegen zu lassen, damit nichts vergessen wird. Am besten sollte das im passenden Projekt und in der passenden Liste in awork passieren – wo auch deine restlichen Projektaufgaben verwaltet werden.

Mithilfe unserer Zapier Integration ist genau das ganz einfach, so gehst du am besten vor, um sie zu konfigurieren und monatliche, wöchentliche oder tägliche Aufgaben erstellen zu lassen:

Falls nicht schon geschehen, lege in awork das Projekt an, in dem deine wiederkehrende Aufgabe entstehen soll. Falls du möchtest, dass die Aufgabe auch zu einer oder mehreren Listen hinzugefügt wird, solltest du auch diese anlegen.

Create Project in awork

Hinweis: Aktuell ist es nicht möglich, private Aufgaben ohne ein Projekt als wiederkehrende Aufgaben zu erstellen. Du kannst aber ganz einfach ein immer laufendes Projekt dafür verwenden.

Nachdem du dein Projekt erstellt hast, verwende eine der folgenden Vorlagen, um monatlich, wöchentlich oder täglich wiederkehrende Aufgaben in awork anlegen zu lassen:

Falls du noch kein kostenfreies Zapier Konto hast, solltest du dieses in diesem Zuge ebenfalls anlegen. Es ermöglicht dir, neben den wiederkehrenden Tasks, auch jede Menge weitere Integrationen zu awork anzulegen.

Während der Konfiguration deines Zaps wählst du, je nachdem, ob du monatlich, wöchentlich oder stündlich eine Aufgabe anlegen lassen möchtest, die genauen Daten aus – also den Tag des Monats, den Wochentag oder die Uhrzeit des Tages.

Daraufhin meldest du dich mit deinen awork Zugangsdaten an, um deinen awork Workspace mit Zapier zu verbinden.

Zapier awork OAuth login

Sobald dein Nutzer authorisiert ist, erstellst du die Details deiner Aufgabe, wie z.B. Titel und Beschreibung, Fälligkeit, Listen im Projekt und natürlich Verantwortlichkeit.

Zapier Awork Config

Als Letztes gibst du deinem Zap einen Namen und schaltest ihn ein. Das war’s 🎉 Zapier wird nun automatisch deine wiederkehrende Aufgabe in awork anlegen.

Schau dir in unserem Video und in unserer Dokumentation an, was man sonst noch mit awork und Zapier tun kann:

Andere interessante Beiträge

Bleibe auf dem Laufenden

Abonniere den awork blog, um über neue Features und Entwicklungen informiert zu werden.