Chipmunk-Release: Neue Funktionen im Februar

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pocket
Share on email

Was darf im Februar auf keinen Fall fehlen? Genau, ein neues Update von awork

Wir wollen dir dabei helfen, gemeinsam mit deinem Team mehr zu erreichen und deine Ziele in die Tat umzusetzen. Au├čerdem soll die Arbeit in und mit awork Spa├č machen. Deshalb haben wir uns beim Chipmunk-Release erneut der Verbesserung bestehender Features gewidmet. Zudem haben wir neue Funktionen erg├Ąnzt, die deinen Arbeitsalltag noch angenehmer machen. So kannst du ab sofort z.B. Aufgaben direkt aus einer E-Mail in awork anlegen ÔÇô bye, bye, Copy-and-Paste aus Mails… ­čÉ┐

In diesem Blogbeitrag stellen wir dir dir alle neuen Funktionen aus dem Februar vor. 

Passend zum Release wurde wieder ein neues Easter Egg in awork versteckt. Diesmal hat das Chipmunk hat eine Nuss verstecktÔÇŽ ­čî░ Kannst du sie finden? Kleiner Tipp: Die Nuss ist nur einen Tastenklick entfernt. Sende uns als erster User eine Mail und freu dich ├╝ber eine coole ├ťberraschung!

Aufgaben direkt aus E-Mails erstellen

Stell dir dazu folgendes Szenario vor: Ein Kunde schickt dir eine E-Mail mit einem Briefing f├╝r dein Projekt. Dieses Briefing willst du nun in den awork Task einf├╝gen. Was du vorher m├╝hsam mit Copy-und-Paste gel├Âst hast, klappt nun ganz einfach. Direkt aus der E-Mail kannst du eine Aufgabe in awork erstellen.

Wie das geht? In jedem Projekt findest du unter Einstellungen den Reiter Aufgaben via E-Mail erstellen und eine E-Mail-Adresse. Sende einfach eine E-Mail an diese spezifische E-Mail-Adresse und es wird automatisch ein Aufgabe in dem Projekt angelegt. 

Pro-Tipp: Du kannst die E-Mail-Adresse auch als vCard exportieren und in deinem Adressbuch speichern. Als Namen kannst du z.B. den Projektnamen w├Ąhlen. Jede Mail, die du in eine Aufgabe umwandeln m├Âchtest, brauchst du dann nur an diesen awork Kontakt weiterzuleiten.   

Wenn du eine E-Mail an die spezifische awork Adresse schickt, beachte folgendes:

  • Der Betreff wird in awork als Aufgabentitel angezeigt (ein Hashtag im Betreff wird in awork in einen Tag / Schlagwort umgewandelt).   
  • Der Inhalt der E-Mail stellt die Aufgabenbeschreibung dar.  
  • Wenn du einen Bearbeiter f├╝r die Aufgabe festlegen willst, w├Ąhl ihn einfach in der E-Mail als zweiten Empf├Ąnger aus. 
  • Du kannst auch Anh├Ąnge in die Aufgabe laden, indem du sie einfach in die E-Mail einf├╝gst. 
  • F├╝r eine bessere ├ťbersicht hast du au├čerdem die M├Âglichkeit, eine Default-Liste auszuw├Ąhlen, in der alle mit E-Mail erstellten Aufgaben landen. Super praktisch! 

Private Slack-Channel mit awork verkn├╝pfen

Ab jetzt kannst du auch deine privaten Slack-Channel mit awork verkn├╝pfen. Wenn du gerade nicht in awork arbeitest und z.B. spontan eine neue Aufgabe hinzuf├╝gen willst, klappt das ganz einfach ├╝ber Slack.

Um auch private Channel mit awork zu connecten w├Ąhlst du einfach den awork Bot als Teilnehmer im privaten Channel aus und f├╝gst ihn in den Chat hinzu. 

Neue Funktionen ausprobieren!

Verbesserte Projektansichten f├╝r einen super ├ťberblick

Ab jetzt kannst du jedes beliebige Bild individuell als Projektbild hinzuf├╝gen. Dazu klickst du in awork entweder auf das leere Projektbild links neben der Projektbeschreibung oder auf das Drei-Punkte-Symbol und Bearbeiten. W├Ąhle dein favorisiertes Bild aus, schneide es zu und fertig! Das festgelegte Projektbild erscheint jetzt neben deinem Projektnamen und ist f├╝r alle Mitglieder des Projekts ersichtlich. So findest du einzelne Projekte noch schneller!

Du kannst jetzt jedes beliebige Bild individuell als Projektbild hinzuf├╝gen.

Die Dokumenten-Ansicht ist nun nicht mehr nur als Galerie, sondern auch als Listen-Ansicht verf├╝gbar. Innerhalb dieser Dokument-Listen kannst du au├čerdem nach Dateityp, Gr├Â├če oder Datum filtern ÔÇô top ├ťberblick garantiert!

Schau dir mal deine Aufgabenlisten an, auch dort wird dir ein weiteres Feature auffallen: Wenn du Aufgaben verschiebst, kannst du nun problemlos scrollen. Das macht das Verschieben von Aufgaben ÔÇô auch zwischen Listen ÔÇô viel intuitiver. 

Innerhalb einer Aufgabe werden dir jetzt auch die Personen angezeigt, die dem Task folgen oder ihn ansehen. So kannst du auch die Beteiligten erkennen, die Benachrichtigungen von dieser Aufgabe erhalten. 

In den Kommentaren der Aufgabenansicht kannst du zudem auch Anh├Ąnge (zum Beispiel Dokumente oder Fotos) taggen, wenn du mit deinem Team kommunizierst. Wie cool ist das denn?!

Die Dokumenten-Ansicht in awork ist nun auch als Listen-Ansicht verf├╝gbar. Innerhalb dieser Dokument-Listen kannst du au├čerdem nach Dateityp, Gr├Â├če oder Datum filtern.

Mit Shortcuts noch schneller zurechtfinden

Wir wissen, wie wichtig Shortcuts sind. Deshalb gen├╝gen ab sofort ein paar Tastenklicks, um zwischen Projekten und Aufgaben zu springen. Und so geht’s:

  • Mit einem S ├Âffnest du das Suchfenster in awork. 
  • Dort kannst du mit den Navigationspfeilen auf-und abscrollen. 
  • Die Enter-Taste ├Âffnet die jeweilige Aufgabe oder das Projekt.
  • Mit ESC verl├Ąsst du die Suchleiste wieder.

Zeiterfassung noch leichter gemacht

Auch bei der Zeiterfassung und -auswertung gibt es einige Neuerungen. Du kannst Zeiten fortan zusammengefasst in Stunden oder Tagen einsehen. Die Art der Zusammenfassung bestimmst du dabei selbst (Mein Profil -> Meine Einstellungen -> Zeitformat f├╝r Summen). 

Bei der Zeitauswertung gibt es neue Filterm├Âglichkeiten. Du kannst z.B. zwischen verschiedenen Rundungsoptionen w├Ąhlen (aufrunden / abrunden).

Auch die Zeitansichten sind jetzt noch einfacher und schneller erreichbar: Befindest du dich in Meine erfassten Zeiten in der Wochenansicht, kannst du ab jetzt direkt auf einen gew├╝nschten Tag innerhalb der Woche springen, indem du auf diesen Tag klickst. 

Bei den Filtern zur Zeitauswertung gibt es zudem neue Filterm├Âglichkeiten. Du kannst dir mit der neuen Auswahl Gesamter Zeitraum beispielsweise alle erfassten Zeiten anzeigen lassen. Dank der neuen Rundungsoptionen wie Volle 5 Minuten (aufrunden / abrunden) lassen sich Zeiten jetzt noch ├╝bersichtlicher filtern. 

Ein weiteres Goodie bei der Zeiterfassung: Wenn du die globale Zeiterfassung gestartet hast, wird dir ab sofort beim Mouse-Over das Projekt und die Aufgabe gezeigt, auf die du gerade Zeiten erfasst

Immer im Blick: Beim Mouse-Over wird nun das Projekt und die Aufgabe angezeigt, auf die du gerade Zeit erfasst. 

Zeiten erfassen klappt jetzt ├╝brigens noch schneller: Die Option Jetzt in der Zeiterfassung beim Bearbeiten oder Erstellen von Zeiten hilft dir dabei, den aktuellen Zeitpunkt als Startpunkt einer Aufgabe anzugeben.

Log-In mit Single Sign-on (SSO)

Alle Enterprise-Kunden k├Ânnen ihren awork Login in Zukunft noch einfacher gestalten, denn ab sofort unterst├╝tzen wir den Single Sign-on (SSO) aller g├Ąngigen Anbiete wie Oktav, onelogin usw. Das bedeutet, nach einer einmaligen Authentifizierung kann auf alle Dienste und Anwendungen (also auch awork) zugegriffen werden ÔÇô mit einem einzigen Login. Weitere Infos zum SSO und wie du ihn einrichtest, findest du hier.

Last but not least haben wir unsere Database-Performance optimiert, d.h. awork ist nun noch schneller!

Jetzt Funktionen in awork ausprobieren!

Andere interessante Beitr├Ąge

Bleibe auf dem Laufenden

Abonniere den awork blog, um ├╝ber neue Features und Entwicklungen informiert zu werden.